News

Holzprodukte für den Garten- und Landschaftsbau: Kesseldruckimprägnierung als Beitrag zum Klimaschutz!

Bekanntlich ist der Wald ein riesiger Kohlenstoffspeicher. Langfristig gesehen verhält er sich CO2-neutral, da auch Bäume nicht endlos wachsen, sondern irgendwann absterben und verrotten, wobei das in ihnen gespeicherte CO2 wieder freigesetzt wird.

Weiterlesen …

Terrassendielen aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz – ökologisch, gesundheitsverträglich und ökonomisch!

Fachgerecht imprägniert, erfüllen kesseldruckimprägnierte (KDI) Terrassendielen sämtliche an sie gestellten Anforderungen hinsichtlich Ökologie, Gesundheit und Ökonomie.

Skepsis und Vorurteile ihnen gegenüber sind absolut unangebracht bzw. unbegründet, wie sich bei näherer und unvoreingenommener Betrachtung zeigt:

Weiterlesen …

Do - it - yourself - Holzschutz

Do-It-Yourself-Holzschutzmaßnahmen beschränken sich hauptsächlich auf das Streichen der Hölzer mit einem Holzschutzmittel unter Verwendung eines Pinsels.

Vorteil:

  • Billig
  • Wenn nicht genau nach den Gebrauchsanleitungen der Holzschutzmittelhersteller verfahren und die entsprechende persönliche Schutzausrüstung getragen wird: Mögliche Gesundheitsgefahr;
  • Wenn Schutzflüssigkeit unbeabsichtigt (z.B. durch Abtropfen vom Pinsel oder Holz) ins Erdreich gelangt: Mögliche Gefahr für Boden und Grundwasser;
  • Regelmäßige Nachpflege notwendig;
  • In der Regel reiner Oberflächenschutz (durch nachträgliche Rissbildung Gefahr der Bildung von Eintrittspforten für holzzerstörende Pilze
  • Nicht geeignet für Anwendungen in Gebrauchsklasse 4 (Erd-/Süßwasserkontakt) sowie solchen mit hoher mechanischer Belastung (z.B. bei Terrassenbelägen: Abrieb durch Begehen)

Nachteile/Mögliche Probleme:

Empfehlung:

Wer sich für Do-It-Yourself-Holzschutzmaßnahmen entscheidet, sollte ausschließlich geprüfte Mittel verwenden, z.B. solche, die mit dem Gütezeichen der RAL-Gütegemeinschaft Holzschutzmittel e.V. (RAL-GZ 830) gekennzeichnet sind. Diese Präparate gewährleisten bei bestimmungsgemäßer Anwendung eine gute Wirksamkeit bei gleichzeitig maximalem Schutz für Umwelt und Gesundheit.