Carports aus kesseldruck­imprägnierten Hölzern: Lassen Sie Ihr Auto nicht im Regen stehen

Wenn es um die Frage „Garage oder Carport?“ geht, dann entscheiden sich heute immer mehr für die luftige Variante. Nicht verwunderlich; denn der Carport hat viele Vorzüge. Als fertigen Bausatz kann man ihn einfach selber aufstellen und so Kosten sparen. Sparen sollte man allerdings nicht an der Qualität der kesseldruckimprägnierten Hölzer.

Vorteile eines Carports

Autobesitzer wissen es: Die Laternengarage ist nicht optimal, wenn es um die Unterbringung des Wagens geht. Das Fahrzeug lebt länger, wenn es gegen Wind und Wetter geschützt ist. Ganz zu schweigen vom nervigen Scheiben kratzen im Winter. Die Frage ist nur: Garage oder Carport? Heute entscheiden sich immer mehr für den Carport. Aus mehreren Gründen: Ein Carport ist durch seine meist seitlich offene Konstruktion luftiger. Er bietet damit einerseits Schutz gegen Sonne, Regen und Schnee, begünstigt andererseits aber das rasche Abtrocknen des nassen Fahrzeugs. Zudem ist ein Carport nicht so massiv und fügt sich damit besser in die vorhandene Anlage von Haus und Grundstück ein. Und: Ein Carport ist kostengünstiger, weil man ihn – ein wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt – schnell und einfach selber aufstellen kann.

Gute Auswahl in Sachen Carports

Neben individuell errichteten Unterstellplätzen bieten die Hersteller vorgefertigte Systeme aus Holz an, die in Modulen zu unzähligen Kombinationsmöglichkeiten erweitert und ausgebaut werden können. Größtenteils sind die Seitenwände auch als Zaun- oder Türelemente einsetzbar. Auch Geräte-, Abstell- und Hobbyräume können auf diese Art geschaffen werden. Einige Hersteller bieten auch einen Montageservice an.

So haben Sie lange Freude an Ihrem Carport

Damit der Carport so lange hält wie eine massive Garage, müssen die verwendeten Holzbauteile kesseldruckimprägniert sein. Solche Hölzer sind nicht nur schön, sondern auch dauerhaft und wetterbeständige. Doch auch bei kesseldruckimprägniertem Holz gibt es Unterschiede. Nur ein fachgerechter Schutz garantiert auch eine lange Lebens- und damit Gebrauchsdauer. Qualität ist also gefragt, nicht Rabatt und Billigprodukte. Und es ist gar nicht so schwer, Qualität zu erkennen. So bieten die in der Gütegemeinschaft Imprägnierte Holzbauelemente e.V. zusammengeschlossenen Hersteller besonders Hölzer an, die langlebig und dauerhaft sind. Man erkennt sie am Gütezeichen RAL-GZ 411, ein Qualitätssiegel, das für professionellen Schutz, garantierte Langlebigkeit und höchste Verbrauchersicherheit steht. Übrigens werden diese RAL-Produkte vom BMELV (Bundesministerium für Ernährung. Landwirtschaft und Verbraucherschutz) ausdrücklich empfohlen. Weitere Informationen zum Thema „Holz im Außenbereich“ gibt es bei der Gütegemeinschaft Imprägnierte Holzbauelemente e.V. unter www.mit-sicherheit-haltbar.de.

Datenschutz
Wir, nrw Anlagentechnik GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, nrw Anlagentechnik GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: